Maklerrecht

Was versteht man unter einem Doppelmakler?


Von einer Doppeltätigkeit ist die Rede wenn dieser sowohl für den Käufer/Mieter als auch für den Verkäufer/Vermieter einer Immobilie tätig ist. Er kann somit auch mit beiden Seiten eine Provisionsvereinbarung treffen. Auf die Doppeltätigkeit muss gegenüber Verbrauchern schriftlich hingewiesen werden.

Ulrike Höreth, B.A.

Es antwortete Ihnen

Ulrike Höreth, B.A.